Motivation – Ohne wirst Du immer ein Looser bleiben


Warning: mysqli_num_fields() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /www/htdocs/w00fa82e/kay-steeger-blog/wp-includes/wp-db.php on line 3078

Motivierter Mann - Bild

(c) VectorShots.com – Fotolia.com

Ohne Deine Motivation bist Du wie ein leerer Sack.
 

Egal was Du tust – Gehst Du nicht motiviert an die Sache, kann es nichts werden.

Dabei macht es keinen großen Unterschied, ob es um private oder berufliche Dinge geht. Möchtest Du ein paar Kilo abnehmen, mit dem Rauchen aufhören, eine tolle Partnerin oder einen tollen Partner kennenlernen oder Du möchtest in Deiner Firma aufsteigen oder Dein eigenen Unternehmen zum Erfolg führen, dann musst Du dafür brennen. Es muss Deine Leidenschaft sein, muss Dir „wilden Spaß“ bereiten, sobald Du dich mit diesem Thema beschäftigst.

Wie ist es, wenn Du einen Job hast und diesen überwiegend nur ausführst, weil Du das Geld brauchst, Du in wenigen Wochen Urlaub hast? Ist es nicht so, dass Du dir dann schon überlegst, wie er sein wird? Dein Urlaub? Wie es sein wird, wenn Du z.B. am Morgen im Hotel aufstehst, zum Frühstücksbuffet gehst? Wenn Du am Strand liegst, das Meer rauscht, während Du in der warmen Sonne liegst und etwas Kühles trinkst?
Die Abende in der untergehenden Abendsonne, die Du vielleicht am Strand verbringst?
Du bist motiviert, zählst die Tage und Stunden, bis es soweit ist. Du gehst vielleicht noch shoppen und hast eine Checkliste aufgestellt, was Du alles noch benötigst. Eigentlich hast Du eine Menge zu tun, aber Du tust es gerne. Weil es für den Urlaub ist, auf den Du dich so riesig freust. Du bist vollkommen motiviert und in Vorfreude.

Genau diese Motivation und Freude benötigst Du bei allen Dingen, die Du angehst. Zumindest bei allen Dingen, die dich Deinen Zielen näherbringen. Ich hoffe, Du hast welche?

Geld ist keine gute Motivation.

Geld ist keine gute Motivation. Zumindest nicht Geld allein. Glaubst Du nicht? Dann lies Autobiographien erfolgreicher Menschen. Du wirst sehen, dass Geld eine untergeordnete Rolle gespielt hat, auf dem Weg zum Erfolg. Diese Menschen hatten Visionen, Ideen und große Ziele. Das Geld kam dann oftmals von ganz allein.

Du musst es etwas tun, weil Du es liebst. Du baust den größten Wolkenkratzer, weil Du den größten Wolkenkratzer bauen möchtest. Du entwirfst die schönste Mode, weil Du die schönste Mode entwerfen möchtest. Du hilfst den Menschen als Fachmann, weil Du den Menschen als Fachmann helfen möchtest. Mit Leidenschaft und Feuer, mit einem Funkeln in den Augen, mit Freude am Morgen, wenn Du an den vor dir liegenden Tag denkst. Das Geld? Kommt von ganz allein, glaub mir.

Ich bin jeden Tag hochmotiviert und gut gelaunt!

So ein Quatsch, natürlich ist das niemand. Jeder hat mal einen schlechten Tag, Probleme mit einem Kunden oder einem Auftrag, einem Projekt oder was auch immer. Und dann bleibt die Motivation natürlich auch mal auf der Strecke. Wenn Du merkst, dass Du schlechte Laune hast, etwas nervt, ein Problem unlösbar erscheint, dann musst Du aussteigen.
Raus aus der Situation – Gehe ins Kino oder spazieren, fahr mit dem Rad, setz Dich in ein Eiskaffee oder was auch immer Dir Spaß macht. Einfach mal etwas tun, was Dir Spaß macht, abschalten, Kopf frei bekommen. Und denke nicht  darüber nach, ob Du es Dir leisten kannst. Du schadest Dir nur selbst, wenn Du gefrustet und mit Druck versuchst, Deine Arbeit zu erledigen.

Gedanken solltest Du dir machen, wenn das sehr häufig vorkommt. Hast Du das an drei von fünf Tagen, dann läuft etwas schief. Ist es vielleicht doch nicht Deine Leidenschaft? Nicht das Thema, das Du liebst? Dann ändere Deine Marschrichtung und sieh zu, dass Du etwas tust, das Dir immer Spaß macht. Gibt es Dinge, die dazugehören, Dir aber garkeinen Spaß machen? Ich denke da an Buchhaltung, stupide Schreibarbeiten, Mahnungen schreiben, Kunden anrufen und fragen, wo das Geld bleibt etc. Dann finde eine Lösung dafür. Besorg Dir jemanden, der die Aufgaben übernimmt. Hast Du nur wenig Geld, gib einen Teil ab. Du wirst sehen, es ist sehr befreiend, wenn Du nur das tust, was Dir Spaß macht. Und wenn es richtig gut läuft, kümmerst Du dich sowieso nur noch um Deine beliebten Kernaufgaben.
 

Also nun ran – Egal was auch immer Du tust – Erfülle es mit Leidenschaft und Liebe. Das Leben ist nun wirklich zu kurz, um Dinge zu tun, die getan werden müssen und Dir nur schlechte Laune bereiten.

Buchtipps – Gelesen und für gut befunden:
 

Magst Du meine Motivation als Podcast hören?

 

Ein Kommentar zu “Motivation – Ohne wirst Du immer ein Looser bleiben