Persönliches Coaching – Nur wenige Plätze zum Superpreis!


Warning: mysql_num_fields() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w00fa82e/kay-steeger-blog/wp-includes/wp-db.php on line 3083

fotolia #40874444 - coaching puzzle © vege

Was ist der größte Feind eines Unternehmens?

Zu viel oder zu wenig Arbeit? Falsche Kunden? Keine Kunden? Der falsche Shop? Die falschen Artikel? Zu hohe Preise? Kein Geld? Keine Ideen?
Das können Gründe sein, warum es nicht oder nicht mehr läuft.

Viel schlimmer ist jedoch eines: Betriebsblindheit verursacht durch Routine!

Kennen Sie den Satz? "Das machen wir immer so… " oder "Das hat bisher immer gut funktioniert…"

Es mag Dinge geben, wo Sie wirklich den Spruch "Never touch a running System" beherzigen sollten. Aber das kommt so selten vor, dass Sie sich nicht wirklich damit beschäftigen sollten.
Während früher der Tante Emma Laden an der Ecke über Jahrzehnte mit den gleichen Methoden die immer gleichen Kunden bedienen konnte, ist es heute anders. Der Markt, die Konsumenten, die Technik, die Anforderungen und vieles mehr verändern sich immer schneller. Wer da an alten Strukturen festhält, wundert sich plötzlich, dass nichts mehr geht.

Spielen Sie kein Roulette bis es heißt "Rien ne va plus" – Nichts geht mehr

Gerade im Internet verändern sich die Rahmenbedingungen für ein Online-Business rasend schnell. Wer den ganzen Tag mit Pflichtaufgaben beschäftigt ist und zudem im statt am Unternehmen arbeitet, bekommt den Wandel vielleicht gar nicht mit. Bis plötzlich nichts mehr geht. Die Besucher bleiben aus, Kunden sind nicht in Sicht, der Umsatz bricht ein und ihnen steht der Angstschweiß auf der Stirn. Was ist passiert? Sie haben doch nichts falsch gemacht… Oder doch?

Hilfe von Außen – Der etwas andere Blickwinkel

Genau an dieser Stelle kontaktieren mich oft Shopbetreiber, Verkäufer von digitalen Produkten, Dienstleister und einige mehr, um sich einen externen und neutralen Rat zu holen.
Gerade finanzschwache Web-Business-Betreiber, um diese mal so zu nennen, haben damit aber oftmals ein Problem, weil die Haushaltskasse genau das schon nicht mehr hergibt. Nicht selten macht sich pure Verzweifelung breit, weil selbst das Geld für diese Hilfestellung fehlt.

Aktuell arbeite ich an einer Auswertung, die mir helfen soll, zukünftig Lösungen für genau diese Zielgruppe anbieten zu können.

Für eine begrenzte Anzahl von Interessenten und zeitlich auf wenige Tage begrenzt, biete ich jetzt mein Coaching per Skype oder Telefon zum absoluten Schnäppchenpreis an.

Das persönliche Tele-Coaching – Die Details:

  • Für wen eignet sich das Coaching?
    Für jeden, der im Internet verkaufen möchte oder bereits verkauft. Das Produkt spielt keine Rolle (digital, physisch, Dienstleistung)

     
  • Was passiert nach der Zahlung?
    Per Mail werden vorab ein paar Punkte geklärt, ich stelle ein paar Fragen, um mir vorab ein Bild machen zu können und ich schaue mit die Webseite an bzw. prüfe eine Idee / Branche

     
  • Wie sieht das Coaching aus?
    Nach der ersten Analyse können wir eine Stunde telefonieren oder skypen. Der Termin wird per Mail abgestimmt. Ich gebe wertvolle Tipps und werde auch einige Fragen stellen, um mir ein genaues Bild der Gesamtsituation machen zu können

     
  • Was geschieht nach dem Gespräch?
    Die Informationen aus der Mail und dem persönlichen Gespräch werden ausgewertet und ich verfasse dazu eine individuelle Auswertung mit Lösungs- und Verbesserungsvorschlägen und Ideen.

Dieses persönliche Coaching incl. Vor- und Nacharbeit hat einen Wert von 197,- Euro incl. 19%Mwst.

Für kurze Zeit zum absoluten Tiefstpreis:

Nur 67,- Euro (incl. 19% Mwst.)

 

Zahlen Sie jetzt direkt per PayPal und ich kontaktiere Sie innerhalb 24h per Mail.

Aber Achtung! Das Angebot ist auf 10 Käufer begrenzt. Danach endet die Aktion automatisch.

Update 16.02.2013: Noch drei Plätze, dann ist die Aktion vorbei.

Update 20.02.2013: Noch ein Platz, dann ist die Aktion vorbei.

Update 02.03.2013: Vielen Dank für die rege Teilnahme. Insgesamt gab es 12 Teilnehmer.

Die Auswertungen werde ich nun für die Erstellung von Lehrmaterialien nutzen, die dann dieses Jahr jedem Shopbetreiber zur Verfügung gestellt werden sollen.

Somit heißt es: Jetzt schnell sein! Schon vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*